Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Betrunkener Pkw-Lenker prallt gegen Strommast
Kein Alkohol am Steuer
Symbolfoto: © Zerbor - Fotolia.com

Memmingen: Betrunkener Pkw-Lenker prallt gegen Strommast

Am 16.09.2018 kam es im Bereich der Brunnerstraße gegen 01.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall, verursacht durch einen betrunkenen Autofahrer.
Ein 20-jähriger Pkw-Lenker befuhr hierbei die Brunnerstraße. Im Pkw befanden sich drei weitere Insassen im Alter von 20 bis 23 Jahren. Auf Höhe des Äußeren Gewandwegs kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Strommasten. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 20-Jährigen einen Wert von über 1,1 Promille. Anschließend wurde bei dem Pkw-Lenker eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt.

Am Pkw und dem Strommasten entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von rund 7500 Euro. Die Personen im Pkw hatten Glück, denn keine der vier im Fahrzeug befindlichen Insassen wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...