Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Zwei Verletzte in Augsburg: Zivilcourage mit Folgen
Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia
Symbolfoto: nito - Fotolia

Zwei Verletzte in Augsburg: Zivilcourage mit Folgen

Am 14.09.2018 gegen 19.45 Uhr, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten an der Straßenbahnhaltestelle der Linie 6, Prinzstraße/Am Schäfflerbach.
Ein 24-Jähriger wartete an der dortigen Haltestelle mit weiteren Personen, u.a. auch drei jungen Mädchen, die dort auf der Bank saßen, auf die Straßenbahn. An der gegenüberliegenden Haltestelle befinden sich die vier Jugendliche. Einer von ihnen kam herüber und machte die drei Mädchen permanent an. Nachdem offensichtlich war, dass die Mädchen sich belästigt und überfordert fühlten, sprach der 24-Jährige den Jugendlichen an, dass er die Mädchen in Ruhe lassen soll. Ohne erkennbare Vorwarnung erhielt er daraufhin einen Schlag in Richtung Gesicht und es entwickelte sich eine Rangelei zwischen den beiden. Daraufhin griffen die restlichen drei Jugendlichen von Gegenüber ebenfalls in das Geschehen ein. Als die Straßenbahn in die Haltestelle einfuhr, bemerkte ein 26-Jähriger die Rangelei und wollte dem 24-Jährigen zu Hilfe kommen. Dabei bekam auch der 26-jährige Helfer einen massiven Schlag auf die Nase. Die Angreifer flüchten anschließend ergreifen die Flucht.

Einer der Helfer musste in ein Krankenhaus
Der 24-Jährige erlitt bei dem beherzten Einschreiten Schürfwunden und Prellungen an der Hand, der 26-Jährige wurde schwerer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst zur Behandlung eines Nasenbeinbruchs ins Krankenhaus gefahren werden.

Beschreibung der Täter nur sehr knapp
Die Täterbeschreibung ist relativ dürftig: Laut Beschreibung der Zeugen soll es sich um vier männliche Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren mit russischem Akzent handeln.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter Telefonnummer 0821/323-2710, wo sich auch die drei Mädchen melden sollen, die auf die Straßenbahn gewartet haben.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...