Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Kreis Neu-Ulm: Zeugen zu versuchtem Tötungsdelikt gesucht
Kriminalität kriminalpolizei
Symbolfoto: © avtp - Fotolia.com

Kreis Neu-Ulm: Zeugen zu versuchtem Tötungsdelikt gesucht

Nachdem ein 29-Jähriger in Pfaffenhofen an der Roth von einem 41-Jährigen mit einer Armbrust angeschossen wurde, sucht die Polizei Hinweise.
Der 41-jährige Tatverdächtige wurde noch am Tattag vorläufig festgenommen, nachdem er mit dem Pkw flüchtete und im weiteren Verlauf einen Verkehrsunfall verursachte, bei dem er schwer verletzt wurde (wir berichteten). Der Mann wurde zwischenzeitlich aus dem Krankenhaus entlassen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Der 29-jährige Geschädigte wurde bei dem Vorfall schwer verletzt, konnte das Krankenhaus aber zwischenzeitlich ebenfalls verlassen.

Hinweise gesucht
Die Kriminalpolizei ermittelt weiter zu den Hintergründen der Tat. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, denen am Freitag, 14.09.2018, vor 21.30 Uhr eine Person aufgefallen ist, die sich in Pfaffenhofen a. d. Roth im Bereich des Eschachwegs verdächtig verhalten hat. Hinweise werden unter der Rufnummer 0731/8013-0 entgegen genommen.

Anzeige
x

Check Also

Plattfuss Reifen

Thannhausen: Pkw-Reifen zerstochen und Streugutsäcke aufgeschlitzt

Vom 21.08.2019, 17.00 Uhr auf den 22.08.2019, 10.00 Uhr, wurden von einem unbekannten Täter in der Fritz-Kieninger-Straße in Thannhausen an einem Pkw zwei Reifen aufgestochen. ...

Rettungswagen mit Blaulicht

Bad Wörishofen: Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Am Mittwochmittag, der 22.08.2019, ereignete sich auf der Umgehungsstraße St2015 bei Bad Wörishofen Süd ein Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten und einer leicht verletzten Person. Eine ...