Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Leipheim/A8: Pkw-Anhänger-Gespann kommt ins schleudern
Polizeifahrzeug Autobahnpolizei Günzburg
Symbolfoto: Mario Obeser

Leipheim/A8: Pkw-Anhänger-Gespann kommt ins schleudern

Mit einem gehörigen Schrecken davon gekommen ist ein 35-Jähriger am 18.09.2018, als sich sein Gespann auf der A8 bei Leipheim um 180 Grad gedreht hatte.
Der Mann war mit seinem Wagen und einem Anhänger, auf welchem ein Auto geladen war, am Dienstagnachmittag in Richtung Stuttgart unterwegs. Im Bereich der „Waldvogelkurve“ sei er von einem Lkw überholt worden, wobei er bedingt durch den entstandenen Luftzug mit seinem Gefährt ins Schlingern geriet. Er verlor die Kontrolle über das Gespann, welches sich dann drehte und entgegen der Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen zum Stehen kam. Es entstand kein Sachschaden.

Mit polizeilicher Hilfe gewendet
Beamte der Autobahnpolizei Günzburg sicherten und drosselten den Verkehr in Richtung Stuttgart, so dass der 35-Jährige gefahrlos Wenden und seine Fahrt, wie geplant, fortsetzten konnte.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug mit Blaulicht spiegelt

Jettingen: Unbekannter versucht in Wohnung einzubrechen

Am Dienstagvormittag, den 11.12.2018, wurde bei der Polizeiinspektion Burgau ein Einbruch angezeigt. Ein bisher unbekannter Täter versuchte im Laufe der vergangenen drei Wochen in eine ...

Warnung vor Betrug

Günzburg: Betrugsanrufe durch falsche Notare und Rechtsanwälte

Gestern Mittag erhielten Bürger im Stadtgebiet einen Telefonanruf, bei welchem sich die Anruferin als Enkelin bzw. Nichte ausgab. Die Anruferin erzählte den Angerufenen, dass sie ...