Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Schelklingen: Fahranfänger prallt gegen Feldwand
Symbolfoto: Mario Obeser

Schelklingen: Fahranfänger prallt gegen Feldwand

Schwere Verletzungen hat ein junger Mann bei einem Verkehrsunfall erlitten, welcher sich am späten Freitagabend bei Schelklingen ereignet hat.
Der 18-jährige war am 21.09.2018 mit seinem Opel Corsa von Hausen in Richtung Schelklingen unterwegs. Im Bereich einer langgezogenen Linkskurve verlor der Fahranfänger auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken übersteuerte der Opel-Fahrer seinen Pkw und schleuderte im weiteren Verlauf nach links von der Fahrbahn und prallte gegen eine Felswand. Der Kleinwagen wurde vom Fels abgewiesen, überschlug sich und kam schlussendlich auf dem Dach zum Liegen.

Trotz angelegter Sicherheitsgurte erlitt der 18-jährige Fahrer schwere Verletzungen. Sein 16-jähriger Beifahrer kam mit leichteren Blessuren davon. Beide Insassen wurden in naheliegenden Kliniken medizinisch versorgt. An dem Opel Corsa entstand Totalschaden in geschätzter Höhe von 4.000 Euro.

Die ersten Ermittlungen der Verkehrspolizei Mühlhausen ergaben, dass der Fahranfänger mit einer zu hohen, den Gesamtumständen nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war und dies zu dem folgenschweren Kontrollverlust über das Fahrzeug führte.

Anzeige