Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Zeugen gesucht: Streitigkeit in Vöhringen eskaliert
Handschellen angelegt
Symbolfoto: © jinga80 - Fotolia.com

Zeugen gesucht: Streitigkeit in Vöhringen eskaliert

Gestern, am 23.09.2018 eskalierte in der Ulmer Straße um kurz nach 11.00 Uhr eine Streitigkeit zwischen einem 33-Jährigen und zwei weiteren Personen.
Der Streit entstand durch ein Anrempeln des 33-Jährigen der zu Fuß unterwegs war. Nach einer kurzen verbalen Diskussion schlugen in der Folge zwei Personen aus einer vierköpfigen Gruppe, die dem 33-Jährigen entgegenkam, auf das Opfer ein. Die Auseinandersetzung verlagerte sich in der Folge auf das Gelände einer Tankstelle. Nach Intervention durch das Tankstellenpersonal, mit Androhung die Polizei zu rufen, flüchteten die zwei Täter zu Fuß. Die beiden 23- und 24-jährigen Täter konnten kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung von einer Polizeistreife an einem Imbiss aufgegriffen und vorläufig festgenommen werden. Durch die Schläge verletzte sich der 33-Jährige leicht. Die beiden erheblich alkoholisierten Täter wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Zeugen dieser handgreiflichen Auseinandersatzung auf offener Straße und im Tankstellengelände, die bisher nicht von der Polizei zu dem Vorfall befragt wurden, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm, Telefon 0731/8013-0, zu melden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handy

Offingen: Statt ersteigertes Smartphone Fälschung erhalten

Ein Mann aus Offingen ersteigerte auf einer Auktionsplattform ein Mobiltelefon im Wert für 545 Euro. Kein Schnäppchen, wie sich herausstellte. Als er das Paket mit ...

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...