Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Scheppach: In unbewohnte Doppelhaushälfte eingebrochen
Symbolfoto: animaflora

Scheppach: In unbewohnte Doppelhaushälfte eingebrochen

Bereits in der Nacht auf den 23.09.2018 wurde in Scheppach in der Mühlstraße in ein unbewohntes Doppelhaus eingebrochen.
Bislang unbekannte Täter warfen mit einem Stein ein Glas der Kellertüre ein, entriegelten diese und stiegen ein. Im Haus durchwühlten sie alle Räume. Da dieses zur Zeit nicht bewohnt ist, befanden sich keine Wertgegenstände im Haus. Die oder der Täter verließen ohne Beute das Anwesen wieder. Zuvor wurden durch die Täterschaft Rollladen an den Fenstern sowie ein Fenster selbst geöffnet. Nachdem die Hausbesitzer ermittelt waren, wurde durch Beamte der Polizei Burgau der Tatbestand aufgenommen und eine Spurensicherung durchgeführt. Der Schaden beträgt etwa 100 Euro.

Anzeige