Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Pkw steht in Vollbrand – Verbrauchermarkt evakuiert
Symbolfoto: Mario Obeser

Kaufbeuren: Pkw steht in Vollbrand – Verbrauchermarkt evakuiert

Am Nachmittag des 26.09.2018 geriet ein PKW in der Wagenseilstraße in Vollbrand.
Da der Brand auf einen Verbrauchermarkt in der Nähe überzugreifen drohte wurde das Geschäft vorsorglich evakuiert. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen, bevor er auf das Gebäude übergreifen konnte.

Den Brand verursacht hatte ein technischer Defekt im Motorraum des PKWs. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Neugablonzer Straße musste während der Löscharbeiten für 45 Minuten gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Die Polizei war mit drei Streifen und die Feuerwehr mit 70 Mann vor Ort.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...