Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Bibertal: Mann schlägt eigenen Bruder krankenhausreif
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Bibertal: Mann schlägt eigenen Bruder krankenhausreif

Die Polizei erlangte gestern Kenntnis davon, dass ein 41-Jähriger seinen jüngeren Bruder am Abend des vergangenen Dienstags, am 25.09.2018, massiv geschlagen hatte.
Laut dem bisherigen Ermittlungsstand schlug der 41-Jährige den Geschädigten mehrmals mit den Fäusten ins Gesicht und fügte diesem dabei erhebliche Verletzungen zu. Dieser wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Körperverletzung eingeleitet. Über den Grund der Schläge machte die Polizei keine Angaben.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...