Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Autofahrerin will Unfallflucht anzeigen und steht nun selbst im Focus
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Dillingen: Autofahrerin will Unfallflucht anzeigen und steht nun selbst im Focus

Wegen einer vermeintlichen Unfallflucht erstattete eine 37-Jährige am 27.09.2018 bei der Polizei Dillingen Anzeige. Nun steht die selbst im Focus der Polizei.
An ihrem Pkw war die komplette linke Seite verkratzt. Der Schaden wurde auf ca. 3000 Euro geschätzt. Bei einer Überprüfung des Pkw durch die Unfallfallfluchtfahnder der Verkehrspolizei Donauwörth ergaben sich bzgl. des Schadensbilds Unstimmigkeiten. Damit konfrontiert räumte die 37-Jährige ein, mit ihrem Pkw selbst in eine Leitplanke gefahren zu sein und die Unfallflucht nur vorgetäuscht zu haben. Ob an der Leitplanke ein Schaden entstanden ist, muss noch überprüft werden. Gegen die Frau wird nun wegen Vortäuschen einer Straftat ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Warndreieck Unfall Polizei Nacht

Senden/Gerlenhofen: 20-Jähriger liegt betrunken auf der Fahrbahn

Am 23.06.2019, gegen 05.15 Uhr, teilte ein Autofahrer mit, dass auf der Staatsstraße 2031 zwischen Senden und Gerlenhofen ein junger Mann auf der Straße liegt ...

Eingeschaltetes Blaulicht

Weißenhorn: Mann findet Drogentütchen in Tiefgarage

Gestern Nachmittag, am 23.06.2019, fand ein Zeuge in einer Tiefgarage in Weißenhorn ein Druckverschlusstütchen mit grünlichem Inhalt. Er verständigte daraufhin die Polizeiinspektion Weißenhorn. Wie sich ...