Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Autofahrerin will Unfallflucht anzeigen und steht nun selbst im Focus
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Dillingen: Autofahrerin will Unfallflucht anzeigen und steht nun selbst im Focus

Wegen einer vermeintlichen Unfallflucht erstattete eine 37-Jährige am 27.09.2018 bei der Polizei Dillingen Anzeige. Nun steht die selbst im Focus der Polizei.
An ihrem Pkw war die komplette linke Seite verkratzt. Der Schaden wurde auf ca. 3000 Euro geschätzt. Bei einer Überprüfung des Pkw durch die Unfallfallfluchtfahnder der Verkehrspolizei Donauwörth ergaben sich bzgl. des Schadensbilds Unstimmigkeiten. Damit konfrontiert räumte die 37-Jährige ein, mit ihrem Pkw selbst in eine Leitplanke gefahren zu sein und die Unfallflucht nur vorgetäuscht zu haben. Ob an der Leitplanke ein Schaden entstanden ist, muss noch überprüft werden. Gegen die Frau wird nun wegen Vortäuschen einer Straftat ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Einbruch Fenster

Haunstetten: Seniorin von Einbrecher geweckt

Eine Seniorin aus der Aurikelstraße wurde am gestrigen Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr durch Geräusche aus dem Erdgeschoss geweckt. Als sie der Ursache auf den Grund ...

Ampel Rotlicht Fußgängerampel

Kriegshaber: Bei Rot über die Ampel – Radfahrer schlägt zu

Weil ein E-Scooter-Fahrer am 13.10.2019 in Kriegshaber die rote Ampel nicht beachtete, wurde dieser im Streit, von einem unbeteiligten geschlagen. Am Sonntag, gegen 14.40 Uhr, ...