Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Oggenhausen/A7: Auffahrunfall fordert vier Leichtverletzte
Polizeifahrzeug blau BW 1
Symbolfoto: Mario Obeser

Oggenhausen/A7: Auffahrunfall fordert vier Leichtverletzte

Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro war bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 Höhe Oggenhausen entstanden.
Eine 19-jährige Seat-Fahrerin befuhr am 28.09.2018 die Autobahn 7 von Aalen kommend in Richtung Ulm. Auf Höhe von Oggenhausen fuhr sie auf einen vor ihr fahrenden BMW auf, der wegen stockendem Verkehr anhalten musste. Dies hatte die 19-Jährige zu spät erkannt. In dem BMW befanden sich neben dem 57-jährigen Fahrer noch drei Mitfahrer im Alter von 53 – 57 Jahre. Alle vier Insassen wurden leicht verletzt und begaben sich selbst in ärztliche Behandlung. Die drei Insassen des Seat wurden nicht verletzt.

Die Unfallverursacherin erhält nun eine Anzeige wegen Verursachen eines Verkehrsunfalles und Fahrlässiger Körperverletzung.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Lechhausen: Zwei Fahrzeuge teils ausgebrannt

Am Sonntag, 13.10.2019, 23.40 Uhr, stellte ein 49-jähriger Zeuge Feuer im Frontbereich eines in Lechhausen, in der Kulturstraße, abgestellten Pkw fest und alarmierte daraufhin die ...

Religion Kreuz

Augsburg: 44-Jährige stört Messe im Dom

Am Sonntag 13.10.2019, gegen 09.30 Uhr kam es während der Messe im Augsburger Dom zu einem Zwischenfall. Eine 44-jährige Frau stellte zunächst ihre beiden Taschen ...