Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Nächtliche Irrfahrt dreier Albaner endet mit einer Anzeige
Blaulicht Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Nächtliche Irrfahrt dreier Albaner endet mit einer Anzeige

Eine regelrechte Irrfahrt beendete eine Streife der Polizei in Vöhringen am 28.09.2018. Aufgefallen war das Fahrzeug durch die langsame Fahrweise beim Abfahren von der Autobahn A7.
Eigentlich wollten die drei Männer aus Albanien nach dem Ende ihrer Arbeit am Freitagabend in München nur so schnell wie möglich auf die Autobahn Richtung Salzburg fahren, um das Wochenende mit den Familien in Albanien verbringen zu können. Der Beifahrer, welcher als Einziger den Weg kannte, schlief jedoch ein und so fuhr der Fahrer anstatt nach Salzburg nach Stuttgart. Dort wachte der Beifahrer auf und erkannte, dass sie zwei Stunden in die falsche Richtung gefahren waren. Er forderte seinen Fahrer auf wieder nach München und dann Richtung Salzburg zu fahren. Als der Beifahrer wieder einschlief verfuhr sich der Fahrer erneut am Autobahnkreuz Elchingen und fuhr in Richtung Kempten. Als er nicht mehr weiter wusste verließ er die Autobahn bei Vöhringen in Schrittgeschwindigkeit. Hier wurde er nachts um 03.00 Uhr von einer Polizeistreife kontrolliert. Als dann noch festgestellt wurde, dass der 40-jährige Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte und eine Sicherheitsleistung von 300 Euro bezahlen musste, dürfte das entspannte Wochenende zuhause in Albanien wohl ins Wasser gefallen sein. Gegen den Fahrer, als auch den Beifahrer, wird nun wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und die Ermächtigung hierzu ermittelt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht, Blaulichter,

Bei Kicklingen Herzen auf Fahrbahn gesprüht

Am 20.11.2018 wurde der Polizeiinspektion Dillingen eine Sachbeschädigung durch Graffitisprüherei auf der Staatsstraße 2030, Höhe Kicklingen mitgeteilt. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein bislang unbekannter ...

Lichthupe Tacho

Kicklingen: Überholer zwingt Autofahrer zum Ausweichen

Bereits am 19.11.2018 konnte ein Autofahrer ein Zusammenstoß mit einem Pkw, der im Gegenverkehr überholte, nur durch ein Ausweichmanöver verhindern. Dieser Pkw wird nun gesucht. ...