Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Erbach: Zeugen stoppt unfallflüchtigen Paketauslieferer
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Erbach: Zeugen stoppt unfallflüchtigen Paketauslieferer

Nachdem der Fahrer eines Paketdienstes am 29.09.2018 einen Unfall verursachte hielt dieser nicht an, sondern drückte aufs Gaspedal und flüchtete.
Ein 44 Jahre alter Kurierfahrer geriet auf der Strecke von Bach nach Erbach am Samstag gegen 23.10 Uhr in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden Pkw. In der Folge beschleunigte der Kurierfahrer stark und fuhr weiter in Richtung Erbach. Der Vorfall konnte durch einen Zeugen beobachtet werden, der den Kurierfahrer verfolgte und im Bereich des Rathauses Erbach bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhielt. Den Grund für die Fahrweise des 44-Jährigen konnten die Beamten schnell feststellen. Er stand unter der Einwirkung von Alkohol. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwarten nun ein längerer Fahrerlaubnisverlust und eine Strafanzeige.

Anzeige