Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Münsterhausen: Beim Abbiegen nicht aufgepasst – 15.000 Euro Schaden
Polizeifahrzeug Grün
Symbolfoto: Mario Obeser

Münsterhausen: Beim Abbiegen nicht aufgepasst – 15.000 Euro Schaden

Nachdem ein Autofahrer am 02.10.2018 in Münsterhausen beim Abbiegen nicht genügend auf den Gegenverkehr achtete, kam es zum Verkehrsunfall.
Am Dienstag, gegen 11.30 Uhr, fuhr ein 66-jähriger Mann mit seinem Pkw in Münsterhausen auf der Thannhauser Straße in nördlicher Richtung und wollte in der Ortsmitte nach links auf die Edelstetter Straße einbiegen. Dabei übersah der Mann den entgegenkommenden Pkw, gesteuert von einer 62-jährigen Frau. Das Fahrzeug der Dame prallte frontal in die rechte Seite des abbiegenden Pkw des 66-jährigen Mannes. Dessen Fahrzeug wurde durch den Anstoß noch gegen den Kleintransporter eines 65-Jährigen geschoben, welcher auf der Edelstetter Straße direkt an Haltelinie der Einmündung zur Thannhauser Straße stand.

Beim Unfall erlitt die 62-jährige Autofahrerin Schmerzen an beiden Knien sowie im Nackenbereich. Die beiden am Unfall beteiligten Männer blieben unverletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

Motorradunfall ST2023 Rieden-Kissendorf 21092019 8

Kreis Günzburg: Motorräder stoßen bei Rieden frontal zusammen

Am späten Nachmittag des 21.09.2019 kam es auf der Staatsstraße 2023 zwischen Rieden a.d. Kötz und Großkissendorf zu einem Zusammenstoß zweier Motorradfahrer mit zwei Verletzten. ...

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Kreis Dillingen: Unfallfluchten in Höchstädt und Wertingen

Die Polizeiinspektion Dillingen bittet um Hinweise eventueller Zeugen von zwei Unfallfluchten in Höchstädt und Wertingen. Diese ereigneten sich am gestrigen Freitag, den 20.09.2019. Renault Megane ...