Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Laichingen/A7: Wohnmobil prallt Pkw ins Heck
Polizeifahrzeug Blau BW
Symbolfoto: Mario Obeser

Laichingen/A7: Wohnmobil prallt Pkw ins Heck

Vier Verletzte forderte am Mittwoch, 03.10.2018, ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 8 bei Laichingen.
Ein 52-J├Ąhriger war gegen 11.25 Uhr mit seinem Wohnmobil in Richtung M├╝nchen unterwegs. Zwischen der Behelfsausfahrt Hohenstadt und Merklingen stockte der Verkehr. Auf der linken Spur stand eine 21-J├Ąhrige mit ihrem Golf. Dies bemerkte der Fahrer des Wohnmobils zu sp├Ąt und fuhr auf. Der Golf wurde durch die gro├če Wucht auf einen Audi geschoben.

Alle vier Insassen im Golf wurden verletzt. Die drei Mitfahrer im Alter zwischen 13 und 48 Jahren schwer, die Fahrerin leicht. Sanit├Ąter brachten die Verletzten in Krankenh├Ąuser.

Rettungshubschrauber, zwei Not├Ąrzte, Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei waren am Unfallort.

Das Wohnmobil und der Golf waren nicht mehr fahrbereit. Auch der Audi wurde besch├Ądigt. Die Polizei sch├Ątzt den Gesamtschaden auf etwa 25.000 Euro. Die Autobahn war f├╝r etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Es bildete sich ein R├╝ckstau von etwa zehn Kilometern.

Anzeige Zur├╝ck zur Nachrichten├╝bersicht10

x

Check Also

Am Bahnsteig im Bahnhof.

Augsburg: Verbal mit Waffe bedrohter Fahrgast gesucht

Am 15.10.2018, kurz vor 10.30 Uhr, bedrohte ein 51-J├Ąhriger in der Stra├čenbahn der Linie 1 verbal einen bislang namentlich nicht bekannten Fahrgast. Ein Zeuge beobachtete ...

Feuerk├╝nstlerin

Lange Einkaufs-Sternenacht am 26. Oktober in G├╝nzburg

Schon seit vielen Jahren herrscht bei der Sternenacht ein ganz besonderes Flair in der Innenstadt. Auch in diesem Jahr bietet die Sternenacht f├╝r die ganze ...