Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Kreis Günzburg/A8: Fünf beschädigte Fahrzeuge und sieben Verletzte nach Auffahrunfall

Kreis Günzburg/A8: Fünf beschädigte Fahrzeuge und sieben Verletzte nach Auffahrunfall

Am Sonntagabend, gegen 18.45 Uhr, ereignete sich auf der A8, zwischen Burgau und Günzburg ein Auffahrunfall mit fünf beteiligten Autos und sieben Verletzten in Fahrtrichtung Stuttgart.
Aufgrund hohem Verkehrsaufkommen kam es auf der A 8 in Richtung Stuttgart zu Stauungen. Drei Fahrzeuge hatten hintereinander angehalten. Ein nachfolgender Fahrer eines Pkw Subaru erkannte die haltenden Fahrzeuge zu spät und fuhr von hinten auf. Dabei wurden die Fahrzeuge aufeinander geschoben. Kurz darauf fuhr noch ein Pkw BMW in die Unfallstelle.

Insgesamt wurden bei dem Unfall sieben Personen verletzt. Darunter waren auch zwei Kinder. Eines der Kinder kam schwerverletzt in ein Krankenhaus.

Neben mehreren Rettungswagen und zwei Notärzten, sowie einem Einsatzleiter Rettungsdienst, war die Freiwillige Feuerwehr Burgau mit rund 25 Kräften im Einsatz. Die Autobahnpolizei Günzburg beziffert den Gesamtsachschaden mit rund 30.000 Euro.

Anzeige