Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Autos prallen heftig zusammen
Rettungswagen ASB
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Autos prallen heftig zusammen

Ein 20-Jähriger verursachte am Sonntagnachmittag, 07.10.2018, in Ulm einen Unfall mit drei Leichtverletzten.
Der junge Fahrer wollte gegen 16.15 Uhr mit seinem Toyota von der Blaubeurer Straße nach links in die Magirusstraße abbiegen. Er achtete hierbei nicht auf den entgegenkommenden VW eines 36-Jährigen. Dieser sowie zwei auf den Rücksitzen mitfahrende Kinder wurden verletzt. Die stark beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Tipp der Polizei: Autofahren erfordert volle Aufmerksamkeit. Sind die Augen oder Gedanken nur Sekunden woanders, kann das schwere Folgen haben. Deshalb rät die Polizei, sich nicht vom Straßenverkehr ablenken zu lassen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug mit Blaulicht spiegelt

Jettingen: Unbekannter versucht in Wohnung einzubrechen

Am Dienstagvormittag, den 11.12.2018, wurde bei der Polizeiinspektion Burgau ein Einbruch angezeigt. Ein bisher unbekannter Täter versuchte im Laufe der vergangenen drei Wochen in eine ...

Warnung vor Betrug

Günzburg: Betrugsanrufe durch falsche Notare und Rechtsanwälte

Gestern Mittag erhielten Bürger im Stadtgebiet einen Telefonanruf, bei welchem sich die Anruferin als Enkelin bzw. Nichte ausgab. Die Anruferin erzählte den Angerufenen, dass sie ...