Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Königsbrunn / B17: Biker stirbt nach Unfall in Krankenhaus
Rettungshubschrauber des ADAC
Symbolfoto: Mario Obeser

Königsbrunn / B17: Biker stirbt nach Unfall in Krankenhaus

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am 09.10.2018 auf der Bundesstraße 17 bei Königsbrunn.
Am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Kradfahrer die Bundesstraße 17 in Richtung Landsberg. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Fahrer mit seinem Kraftrad auf Höhe der Anschlussstelle Königsbrunn-Nord ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Außenschutzplanke. Der 67-Jährige blieb schwer verletzt liegen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Augsburg verbracht werden. Dort verstarb der Mann wenig später an seinen schweren Verletzungen. Zur Untersuchung der Unfallursache wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Am Kraftrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Die B17 musste in Fahrtrichtung Landsberg kurzzeitig vollständig gesperrt werden. Eine danach eingerichtete Teilsperrung der rechten Fahrbahn für ca. zweieinhalb Stunden sorgte für einen erheblichen Rückstau auf dieser Strecke.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug mit Blaulicht spiegelt

Jettingen: Unbekannter versucht in Wohnung einzubrechen

Am Dienstagvormittag, den 11.12.2018, wurde bei der Polizeiinspektion Burgau ein Einbruch angezeigt. Ein bisher unbekannter Täter versuchte im Laufe der vergangenen drei Wochen in eine ...

Warnung vor Betrug

Günzburg: Betrugsanrufe durch falsche Notare und Rechtsanwälte

Gestern Mittag erhielten Bürger im Stadtgebiet einen Telefonanruf, bei welchem sich die Anruferin als Enkelin bzw. Nichte ausgab. Die Anruferin erzählte den Angerufenen, dass sie ...