Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Betriebsunfall in Offingen: Arbeiter quetscht sich den Arm ein
Notarztfahrzeug Heck
Symbolfoto: Mario Obeser

Betriebsunfall in Offingen: Arbeiter quetscht sich den Arm ein

Gestern Morgen, am 10.10.2018, um kurz nach 08.00 Uhr, kam es in einer Firma in der Franz-Xaver-Hieber-Straße zu einem Betriebsunfall.
Einem 41-jährigen Arbeiter wurde beim Reinigen einer verstopften Maschine der rechte Arm eingequetscht. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht.
Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Neu-Ulm übernommen.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front

Jettingen-Scheppach: Links abbiegendes Fahrzeug stößt mit Pkw zusammen

Zu einem Unfall beim Linksabbiegen kam es am Mittwoch, 18.09.2019, gegen 07.30 Uhr in der Messerschmittstraße in Scheppach. Ein Servicefahrzeug des Autobahnbetreibers fuhr mit langsamer ...

Festnahme

Höchstädt: Sohn randaliert im Drogenrausch

Weil er im Drogen- und Alkoholrausch in seinem Elternhaus randalierte wurde am 19.09.2019 gegen 19.30 Uhr die Polizei nach Höchstädt, in den östlichen Stadtteil gerufen. ...