Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Betriebsunfall in Offingen: Arbeiter quetscht sich den Arm ein
Notarztfahrzeug Heck
Symbolfoto: Mario Obeser

Betriebsunfall in Offingen: Arbeiter quetscht sich den Arm ein

Gestern Morgen, am 10.10.2018, um kurz nach 08.00 Uhr, kam es in einer Firma in der Franz-Xaver-Hieber-Straße zu einem Betriebsunfall.
Einem 41-jährigen Arbeiter wurde beim Reinigen einer verstopften Maschine der rechte Arm eingequetscht. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht.
Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Neu-Ulm übernommen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Am Bahnsteig im Bahnhof.

Augsburg: Verbal mit Waffe bedrohter Fahrgast gesucht

Am 15.10.2018, kurz vor 10.30 Uhr, bedrohte ein 51-Jähriger in der Straßenbahn der Linie 1 verbal einen bislang namentlich nicht bekannten Fahrgast. Ein Zeuge beobachtete ...

Feuerkünstlerin

Lange Einkaufs-Sternenacht am 26. Oktober in Günzburg

Schon seit vielen Jahren herrscht bei der Sternenacht ein ganz besonderes Flair in der Innenstadt. Auch in diesem Jahr bietet die Sternenacht für die ganze ...