Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Elchingen: Streit eskaliert – Ehefrau mit Waffe bedroht
Streit
Symbolfoto: © John Gomez - Fotolia.com

Elchingen: Streit eskaliert – Ehefrau mit Waffe bedroht

Ein seit dem späten Vormittag schwelender Streit eines Paares eskalierte gestern Abend, am 10.10.2018, gegen 21.00 Uhr.
Hintergrund der Auseinandersetzung war eine bevorstehende Trennung. Der erheblich unter Alkoholeinfluss stehende Mann richtete dabei eine Waffe auf seine Frau, bedrohte sie und ging sie massiv tätlich an. Sie konnte ihm die Pistole entreißen, aus der Wohnung flüchten und die Polizei verständigen, was zu einem Großeinsatz mit Kräften der Polizei Neu-Ulm und den umliegenden Dienststellen mit Unterstützung von Diensthundeführern und Beamten der Bereitschaftspolizei führte, die zu dieser Zeit bei einer größeren Sportveranstaltung in der ratiopharm-Arena eingesetzt waren. Der Ehemann konnte in Gewahrsam genommen werden. Die Frau blieb unverletzt.

Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusswaffe, die der Mann zusammen mit einem sogenannten kleinen Waffenscheines legal besaß. Die Pistole wurde sichergestellt und dem Landratsamt übergeben. Ein Waffenbesitzverbot wird beantragt. Außerdem erfolgt eine Strafanzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung, Nötigung und Bedrohung bei der Staatsanwaltschaft in Memmingen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug mit Blaulicht spiegelt

Jettingen: Unbekannter versucht in Wohnung einzubrechen

Am Dienstagvormittag, den 11.12.2018, wurde bei der Polizeiinspektion Burgau ein Einbruch angezeigt. Ein bisher unbekannter Täter versuchte im Laufe der vergangenen drei Wochen in eine ...

Warnung vor Betrug

Günzburg: Betrugsanrufe durch falsche Notare und Rechtsanwälte

Gestern Mittag erhielten Bürger im Stadtgebiet einen Telefonanruf, bei welchem sich die Anruferin als Enkelin bzw. Nichte ausgab. Die Anruferin erzählte den Angerufenen, dass sie ...