Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Schleierfahnder bei Kontrolle erfolgreich
Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Schleierfahnder bei Kontrolle erfolgreich

Am Donnerstag, 11.10.2018, fiel den Schleierfahndern der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm, gegen 16.10 Uhr ein Kastenwagen im Stadtgebiet von Neu-Ulm auf.
Bei der genaueren Kontrolle der vier Insassen fiel den Fahndern auf, dass der 35-jährige Fahrer nur einen kosovarischen Führerschein hatte. Die erforderliche deutsche Fahrerlaubnis konnte er nicht nachweisen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Beim Mitfahrer, einem 36-jährigen Mann, wurde bei der Kontrolle festgestellt, dass sich der kosovarische Staatsangehörige illegal im Bundesgebiet aufhielt. Bei seiner Durchsuchung konnte noch eine gefälschte slowenische Identity Card aufgefunden werden. Der Mann hielt sich das letzte halbe Jahr mit Gelegenheitsjobs im Bundesgebiet über Wasser.

Ein weiterer Mitfahrer mit mazedonischer Staatsangehörigkeit konnte ebenfalls keine gültige Aufenthaltserlaubnis vorweisen und war illegal beschäftigt worden. Die beiden Männer mussten für das Strafverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen und das Bundesgebiet verlassen. Den Firmeninhaber, der die beiden Männer illegal beschäftigt hatte, erwartet nun auch eine Strafanzeige.

Anzeige ZurĂĽck zur NachrichtenĂĽbersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug mit Blaulicht spiegelt

Jettingen: Unbekannter versucht in Wohnung einzubrechen

Am Dienstagvormittag, den 11.12.2018, wurde bei der Polizeiinspektion Burgau ein Einbruch angezeigt. Ein bisher unbekannter Täter versuchte im Laufe der vergangenen drei Wochen in eine ...

Warnung vor Betrug

Günzburg: Betrugsanrufe durch falsche Notare und Rechtsanwälte

Gestern Mittag erhielten Bürger im Stadtgebiet einen Telefonanruf, bei welchem sich die Anruferin als Enkelin bzw. Nichte ausgab. Die Anruferin erzählte den Angerufenen, dass sie ...