Home » Allgemein » Krumbach: Führte technischer Mangel zu Verkehrsunfall?
Polizeifahrzeug Polizeiauto
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Führte technischer Mangel zu Verkehrsunfall?

Am Freitag 12.10.2018, wollte eine Pkw-Lenkerin rückwärts aus ihrer Hofeinfahrt in die Brunnenstraße einfahren. Dies führte letztlich zum Verkehrsunfall.
Nach Angaben der Fahrerin blieb hierbei das Gas ihres Automatik-Pkw hängen, wodurch der Pkw quer über die Fahrbahn gegen ein dort geparktes Fahrzeug stieß und diesen gegen eine Gartenmauer drückte. Die Ermittlungen bzgl. eines technischen Mangels dauern noch an. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 12.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Neu-Ulm: Linienbus zur Vollbremsung gezwungen – Unfallflucht

Eine Autofahrerin, die mit einer schwarzen A-Klasse von Mercedes unterwegs war, zwang am 12.10.2019, durch ihre Fahrt einen Linienbus zu einer Vollbremsung, wobei Personen verletzt ...

Faust

Memmingen: Verbaler Streit mündet in Körperverletzung

Am 06.10.2019 kam es in den frühen Morgenstunden im Bereich einer Gaststätte in der Memminger Innenstadt zu einer handfesten Auseinandersetzung. Zwischen mehreren alkoholisierten Beteiligten kam ...