Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Fahrzeugfahrer beleidigt und getreten
Symbolfoto: © XtravaganT - Fotolia.com

Lauingen: Fahrzeugfahrer beleidigt und getreten

In Lauingen kam es zunächst zu einer Beleidung eines Kleintransporter-Fahrers durch einen Fußgänger. Es folgte eine Körperverletzung und Sachbeschädigung.
Am Samstagmorgen kurz nach 06.00 Uhr befuhr ein 30-Jähriger mit seinem Kleintransporter die Brüderstraße in Lauingen, als er grundlos von einem Fußgänger durch zeigen des ausgestreckten Mittelfingers beleidigt wurde. Der 30-Jährige hielt daraufhin an, ging zu dem Fußgänger und sprach diesen auf die Beleidigung an, worauf dieser sagte, dass er jetzt lieber weiterfahren soll. Als der 30-Jährige dann zu seinem Fahrzeug ging, wurde er vom Fußgänger von hinten mit dem Fuß getreten und hierbei leicht verletzt. Nachdem sich der der Getretene nicht auf eine weitere Auseinandersetzung einlassen wollte, stieg er in sein Fahrzeug und fuhr weg. Wenig später fuhr er aber dann nochmals an dem Fußgänger vorbei, worauf dieser sein Fahrzeug mit einem unbekannten Gegenstand bewarf. Der 30-Jährige hielt nun nochmals an, und ging zu dem Fußgänger hin und stellte diesen erneut zur Rede. Daraufhin wollte der Fußgänger auf ihn einschlagen, was dieser jedoch verhindern konnte. Im Anschluss rannte der Täter zusammen mit einem Begleiter davon und stieg wenig später in ein Taxi.

Der Fußgänger bzw. Täter werden wie folgt beschrieben:
ca. 174 cm groß, 25 Jahre alt, dick, bekleidet mit einem blauen T-Shirt und einer blauen Jeans. Er sprach gebrochen deutsch.

Am Kleintransporter des 30-jährigen entstand durch den Wurf ein Schaden von etwa 100 Euro.

Die Polizeiinspektion Dillingen bittet unter der Telefonnummer 09071/56-0 um Täterhinweise.

Anzeige
WhatsApp chat