Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Defekte Gefriertruhe sorgt für Feuerwehreinsatz
Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Weißenhorn: Defekte Gefriertruhe sorgt für Feuerwehreinsatz

Eine Rauchentwicklung aus einem ehemaligen Bauernhaus in Weißenhorn wurde am 15.10.2018 der Integrierten Leitstelle Donau/Iller heute gegen 12.20 Uhr gemeldet.
Die daraufhin alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren Weißenhorn und Biberach konnten die gemeldete Rauchentwicklung schließlich bestätigen. Schnell war klar, dass der Holzfußboden eines Raumes im ersten Stock Feuer gefangen hatte und zur Rauchentwicklung führte. Bewohner befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine im Haus.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren hatten den Brand unter Anwendung von Atemschutz sehr schnell im Griff, lüftete das Gebäude und suchte es nach möglichen Glutnestern ab.

Die Polizeiinspektion Weißenhorn geht derzeit von einem technischen Defekt an einer Gefriertruhe als Brandursache aus. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bezifferbar, dürfte aber mehrere tausend Euro betragen.

Anzeige
x

Check Also

Faust Tisch

Illertissen: Mann wird in Agentur für Arbeit aggressiv

Am Montagvormittag, 16.09.2019, wurde eine Streife der Polizei Illertissen zum örtlichen Amtsgebäude der Bundesagentur für Arbeit gerufen. Dort war ein 21-jähriger Mann gegenüber einer Sachbearbeiterin ...

Kelle Kontrolle

Neu-Ulm: Betrunken und mit bestehendem Haftbefehl in Polizeikontrolle

Im Innenstadtbereich stoppte Montagabend, 16.09.2019, gegen 20.40 Uhr, eine Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm einen Pkw zu einer Kontrolle. Im Lauf der Überprüfung konnte bei dem ...