Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Verbal mit Waffe bedrohter Fahrgast gesucht
Am Bahnsteig im Bahnhof.
Symbolfoto: connel_design - Fotolia

Augsburg: Verbal mit Waffe bedrohter Fahrgast gesucht

Am 15.10.2018, kurz vor 10.30 Uhr, bedrohte ein 51-Jähriger in der Straßenbahn der Linie 1 verbal einen bislang namentlich nicht bekannten Fahrgast.
Ein Zeuge beobachtete die Szene und konnte hierbei erkennen, dass der 51-Jährige zudem eine Handfeuerwaffe in der Hand hielt. Der Mann fuchtelte mit der Waffe herum, ohne jedoch diese gezielt auf andere Fahrgäste zu richten. Der Täter stieg im Anschluss an der Haltestelle am Jakobertorplatz aus der Straßenbahn und wurde noch im Nahbereich durch die alarmierte Polizeistreife angetroffen und kontrolliert. Bei dem mit über zwei Promille alkoholisierten Augsburger konnte im Rucksack die verwendete, ungeladene Schreckschusswaffe aufgefunden und sichergestellt werden. Den 51-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Bedrohung sowie wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Die Polizeiinspektion Augsburg Mitte bittet den durch die verbale Bedrohung betroffenen Fahrgast sich unter der Telefonnummer 0821/323-2110 als Zeuge zur Verfügung zu stellen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handy

Offingen: Statt ersteigertes Smartphone Fälschung erhalten

Ein Mann aus Offingen ersteigerte auf einer Auktionsplattform ein Mobiltelefon im Wert für 545 Euro. Kein Schnäppchen, wie sich herausstellte. Als er das Paket mit ...

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...