Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Mehrere Unfallfluchten in der Region
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Mehrere Unfallfluchten in der Region

Zeugen sucht die Polizei zu Fahrzeugführern, die in Ichenhausen, Günzburg, Lauingen und Neu-Ulm Unfallflucht begangen haben.

Ichenhausen. Am 20.10.2018, um 10.00 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie ein Autofahrer beim Ausparken mit seinem Pkw, VW, gegen einen anderen geparkten Pkw fuhr und diesen an der hinteren Stoßstange beschädigte. Der Herr fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Fahrer des flüchtigen Pkw konnte ermittelt werden. Ihn erwartet eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. An den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand 1200 Euro Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Günzburg unter 08221/919-0 entgegen.

Günzburg. Eine Besucherin des Legolandes in Günzburg parkte am 20.10.2018, um 13.00 Uhr, ihren Pkw, einen schwarzen BMW X1, auf dem Besucherparkplatz des Freizeitparks. Als sie um 18.00 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie an diesem am Kotflügel hinten links einen frischen Unfallschaden fest. Der unbekannte Unfallverursacher hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Schaden an dem BMW beträgt 500 Euro. Unter der Telefonnummer 08221/919-0 bittet die Polizeiinspektion Günzburg um Hinweise.

Lauingen. Vermutlich am 19.10.2018 gegen 23.00 Uhr wurde der Pkw einer 70-jährigen Anwohnerin des Amselwegs in Lauingen angefahren. Der Verursacher streifte hierbei die linke Fahrzeugseite der Geschädigten mit seiner rechten Fahrzeugseite. Durch diesen Anstoß wurde die komplette linke Fahrzeugseite der Geschädigten von hinten nach vorne zerkratzt und eingedrückt. Die Schadenshöhe beläuft sich in etwa auf 6.000 Euro. Nach dem Verkehrsunfall entfernte sich der Unfallverursacher ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Dillingen unter der Telefonnummer 09071/56-0 entgegen.

Neu-Ulm. Von Freitagabend 17.00 Uhr bis Samstagvormittag 11.30 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in der Silcherstraße in Neu-Ulm. Ein am Fahrbahnrand geparkter weißer Pkw wurde von einem anderen unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend, ohne den Verkehrsunfall anzuzeigen.

Am Samstag zwischen 07.00 Uhr und 13.30 Uhr ereignete sich im Bereich des Schnellrestaurants „McDonald’s“ in der Otto-Hahn-Straße eine weitere Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr gegen das Werbeschild der McDonald’s-Filiale und beging anschließend Fahrerflucht. Zeugen für beide Vorfälle werden gebeten sich bei der Polizei Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/80130 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Nummer 110

Ronsberg: Fahrzeuge streifen sich im Gegenverkehr – rund 10.000 Euro Schaden

Am Abend des 21.09.2019 kam es am Ortsausgang von Ronsberg in Richtung Oberweiler zu einem Streifzusammenstoß im Begegnungsverkehr zwischen zwei Pkw-Fahrern. Die beiden 22- und ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Unfallflucht bei Böhen: Beim Ausweichen kam es zum Unfall

Zu einer Unfallflucht kam es am 21.09.2019 bei Böhen, als eine Autofahrerin durch einen anderen Pkw zum Ausweichen gezwungen war. Zeugen gesucht. Am Samstagmorgen, gegen ...