Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Vier Verletzte und 20.000 Euro Schaden bei Äpfingen
Rettungswagen Sanitäter
Symbolfoto: chalabala - Fotolia

Vier Verletzte und 20.000 Euro Schaden bei Äpfingen

Am Sonntagnachmittag, 21.10.2018, stießen bei Äpfingen zwei Pkw zusammen, wobei vier Personen verletzt wurden.
Bei einem Unfall auf der Landesstraße L 266 Höhe Äpfingen wurden am Sonntagmittag drei Personen leicht und eine Person schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich kurz vor 11.45 Uhr an der Einmündung L 266 und L 267. Ein 89-Jähriger war kurz zuvor mit seinem VW Polo von Schemmerhofen her kommend in Richtung Äpfingen unterwegs. Beim Einbiegen in die L 266 übersah er einen vorfahrtberechtigten Hyundai i10. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen.
Der 89-jährige Fahrer und die beiden Mitfahrer im VW Polo wurden leicht verletzt. Die 18-Jährige Hyundaifahrerin wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt. Alle vier Verletzten wurden durch den Rettungsdienst in nahegelegene Kliniken zur weiteren Versorgung gebracht. Die örtliche Feuerwehr unterstützte die Rettungs- und Bergemaßnahmen.
An beiden Fahrzeugen entstanden
wirtschaftliche Totalschäden in Höhe von jeweils rund 10.000 Euro.
Anzeige
WhatsApp chat