Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Vier Verletzte und 20.000 Euro Schaden bei Äpfingen
Rettungswagen Sanitäter
Symbolfoto: chalabala - Fotolia

Vier Verletzte und 20.000 Euro Schaden bei Äpfingen

Am Sonntagnachmittag, 21.10.2018, stießen bei Äpfingen zwei Pkw zusammen, wobei vier Personen verletzt wurden.
Bei einem Unfall auf der Landesstraße L 266 Höhe Äpfingen wurden am Sonntagmittag drei Personen leicht und eine Person schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich kurz vor 11.45 Uhr an der Einmündung L 266 und L 267. Ein 89-Jähriger war kurz zuvor mit seinem VW Polo von Schemmerhofen her kommend in Richtung Äpfingen unterwegs. Beim Einbiegen in die L 266 übersah er einen vorfahrtberechtigten Hyundai i10. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen.
Der 89-jährige Fahrer und die beiden Mitfahrer im VW Polo wurden leicht verletzt. Die 18-Jährige Hyundaifahrerin wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt. Alle vier Verletzten wurden durch den Rettungsdienst in nahegelegene Kliniken zur weiteren Versorgung gebracht. Die örtliche Feuerwehr unterstützte die Rettungs- und Bergemaßnahmen.
An beiden Fahrzeugen entstanden
wirtschaftliche Totalschäden in Höhe von jeweils rund 10.000 Euro.
Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...