Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Bad Hindelang: PKW-Beifahrer bei Unfall mit Radlader verstorben
Absperrung Polizei Absperrband
Symbolfoto: Mario Obeser

Bad Hindelang: PKW-Beifahrer bei Unfall mit Radlader verstorben

Am frühen Montagabend ereignete sich in Bad Hindelang ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radlader.

Der aus Richtung Hinterstein kommende Pkw befuhr die Ostrachstraße in Richtung Sonthofen. Als ein Radlader in die Straße einfuhr, kollidierte der Pkw im Bereich der Beifahrerseite mit der Schaufel des Radladers. Der 46-jährige Beifahrer des Pkw verstarb noch an der Unfallstelle. Der 41-jährige Fahrer des Pkw wurde schwer verletzt und unter laufender Reanimation ins Klinikum Kempten eingeliefert. Der Fahrer des Radladers blieb unverletzt.

Der Pkw wurde zur Erstellung eines Unfallgutachtens sichergestellt. Den genauen Unfallhergang, insbesondere ob der Pkw evtl. mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, müssen die Ermittlungen und ein Sachverständigengutachten erst noch ergeben.

Gegen den Fahrer des Radladers wurde, vorbehaltlich weiterer Ermittlungen, ein Strafverfahren eingeleitet.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...

Rettungshubschrauber Anflug ADAC

Bibertal: Rettungshubschrauber im Einsatz nach Unfall in Bühl

In Bühl, im Kreis Günzburg, war es am heutigen Vormittag, 23.01.2019, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Heute gegen 09.50 Uhr fuhr ein 72-Jähriger mit seinem ...