Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Tolle Aktionen im Jubiläumsjahr: 25 Jahre Montessori-Schule Günzburg
Montessori-Schule Günzburg
Die Montessori-Schule Günzburg feiert in diesem Jahr ihr 25 jähriges Bestehen.

Tolle Aktionen im Jubiläumsjahr: 25 Jahre Montessori-Schule Günzburg

Jubiläumsjahr startet mit vielfältigem Programm – Tag der offenen Tür am 24. November 2018 – Mitmachausstellung PiKuS vom 17. bis 29. November – Kinofilm „Das Prinzip Montessori“ – KinderInformationsabend am 23. Januar 2019

Seit 25 Jahren bereichert die Montessori-Schule Günzburg das staatliche Bildungsangebot im Landkreis Günzburg. Gegründet wurde die Schule in der Krankenhausstraße 40 von Eltern, deren Kinder bereits das Montessori-Kinderhaus in Nornheim besuchten.

Über 160 Schüler von der ersten bis zur zehnten Klasse

Alles begann im September 1993 mit 24 Erstklasskindern in einer Grundschulklasse im obersten Stockwerk des ehemaligen Krankenhausgebäudes. Heute erstreckt sich die Schule über alle Stockwerke mit ihren Klassenzimmern und verschiedenen Fachräumen sowie Räumen für die Mittagsbetreuung. In sieben Klassen lernen über 160 Schüler von der ersten bis zur zehnten Jahrgangsstufe und können ihre Schulzeit mit dem Mittleren Bildungsabschluss beenden.

Individuelles, selbstgesteuertes Lernen mit Jahrgangsmischung

Die Klassen setzen sich immer aus zwei oder drei Jahrgängen zusammen. In der Freiarbeit – ein wesentlicher Baustein der Montessori-Pädagogik – lernen die Schülerinnen und Schüler nach ihrem Vermögen und soweit möglich selbstgesteuert mit Hilfe der handlungsorientierten Montessori-Materialien. Eingeführt in die und unterstützt bei der Arbeit mit den einzelnen Materialien werden die Schüler stets von zwei Pädagogen in der Klasse, die den Lernprozess jedes Kindes individuell begleiten und dort ansetzen, wo das einzelne Kind gerade steht. Neben der Materialarbeit legt die Schule besonderen Wert auf regelmäßige lebenspraktische und naturnahe Erfahrungen aus erster Hand. Von inklusiv beschulten Kindern mit besonderen Bedürfnissen und Förderbedarf bis zum hochbegabten Kind lernen alle gemeinsam.

In den Jahrgangsstufen 7 und 8 wird die Materialarbeit abgelöst durch lebenspraktische Erfahrungen im Erdkinderprojekt, das an zwei Tagen in der Woche den Jugendlichen die Möglichkeit gibt, theoretische Lerninhalte in ihrer praktischen Anwendung zu erleben und zu verstehen.

Durch die so strukturierte und an die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen angepasste Lernumgebungen werden beste Voraussetzungen geschaffen, damit diese zu selbständigen, verantwortungsbewussten, empathischen und teamfähigen Erwachsenen heranreifen können. Neben dem kindorientierten und handlungsbezogenem Lernkonzept bietet die Schule nun schon seit Jahren ein offenes Ganztagesangebot mit verschiedenen sportlichen und kreativen Freizeitangeboten.

Tolle Aktionen im Jubiläumsjahr

Die Schule feiert ihr 25-jähriges Jubiläum mit besonderen Veranstaltungen. Zu einigen ist auch die Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Außerdem gibt es einen Jubiläums-Familienkalender mit Motiven der Montessori-Schüler und -Kinderhauskinder, welcher bis Jahresende bei verschiedenen Veranstaltungen erworben werden kann. Zum Beispiel am 6. Dezember in der fairen Hütte auf der Altstadtweihnacht, die die Montessori-Schule an diesem Tag als eine von Günzburgs Fairtrade-Schools betreut.

  • PiKuS – eine Mitmachausstellung kommt ins Haus

Vom 17. bis 29. November lädt die Mitmachausstellung PiKuS Kinder von 5 bis 11 Jahren zum selbständigen Entdecken und Experimentieren rund um die Themenbereiche Physik, Optik, Mechanik und Akustik ein. An einzelnen Stationen können Kinder (und natürlich auch Erwachsene) selbst tätig werden und verschiedene Naturphänomene mit allen Sinnen entdecken. So geben zum Beispiel verschiedene Spiegel ganz neue Blickwinkel, kann Wasser in einer Schale durch Reiben zum Schwingen und Singen gebracht werden oder mit Schläuchen die eigene Hörfähigkeit getestet werden. Es ist während der Ausstellung stets ein Betreuer anwesend, der sich mit der Anwendung der Exponate auskennt und einzelne Phänomene erklären kann.

Die Mitmachausstellung ist für Besucher von Donnerstag bis Samstag (nicht am Tag der offenen Tür am 24.11.) von 14.00 bis 17.30 Uhr, sowie Sonntag zusätzlich auch von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet und kostet 3 Euro Eintritt. Gruppen können PiKuS nach vorheriger Anmeldung am Vormittag besuchen. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Telefon 08221/6967

  • Tag der offenen Tür der Montessori-Schule
    am 24. November 2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr
  • Das Prinzip Montessori – ein Kinofilm für Günzburg
    In Kooperation mit dem Günzburger Kino BiiGZ holt die Montessori- Schule den ganz aktuellen Kinofilm „Das Prinzip Montessori“ im Januar nach Günzburg. Bisher lief der Film nur in größeren Städten. Anschließend stehen die Pädagogen aus Schule und Kinderhaus zur Verfügung, um über gewonnene Eindrücke zu sprechen, Fragen zu beantworten und Informationen zur Pädagogik und zu den Einrichtungen in Günzburg zu geben.
  • Informationsabend Montessori-Schule
    am 23. Januar 2019 um 20.00 Uhr, Hausführungen ab 19.00 Uhr

Mehr Informationen: www.montessori-guenzburg.de

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehr Spreizer

Obergünzburg: Autofahrer kommt bei Frontalzusammenstoß ums Leben

Gegen 17.20 Uhr, am 12.11.2018, ereignete sich in Obergünzburg ein Verkehrsunfall mit mehreren teils schwer verletzten Personen. ein Mann verstarb. Zur Unfallzeit war ein Pkw ...

Kennzeichen

Falsche Kennzeichen an stillgelegtem Pkw angebracht

In Tussenhausen stoppte die Polizei einen Autofahrer, der an seinem Pkw Kennzeichen angebracht hatte, die für diesen nicht ausgegeben wurde. Als die Polizeibeamten am Abend ...