Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm/Göppingen: Erpresser fordert Geld und droht
Erpressung Computerbetrug Mail
Symbolfoto: Paopano - Fotolia

Ulm/Göppingen: Erpresser fordert Geld und droht

Eine missliebige Mail bekamen in den vergangenen Tagen drei Männer aus der Region. Eine unbekannte Person versucht sie zu erpressen.
Die 46 bis 78 Jahre alten Männer hielten sich im Alb-Donau-Kreis, dem Kreis Göppingen und in Ulm auf. Sie erhielten hier eine E-Mail, in der von ihnen Geld gefordert wurde. Sollten sie der Forderung nicht nachkommen, würden kompromittierende Bilder von ihnen veröffentlicht. Die Männer handelten richtig: Sie verständigten sofort die Polizei. Die ermittelt jetzt, wer Urheber der Erpresserschreiben ist. Den erwartet eine Strafanzeige.

Die Polizei rät: Sollten Sie in solches Schreiben erhalten, gehen Sie nicht auf die Forderungen ein. Verständigen Sie sofort die Polizei. Dann besteht die Möglichkeit, die Erpresser zu ermitteln. Weitere Tipps und Infos finden Sie auf www.polizei-beratung.de.

Anzeige
x

Check Also

Wasserwacht Boot

Senden: 29-Jähriger ging in Badesee plötzlich unter

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 16.06.2019, kam es an einem Badesee in Senden zu einem tragischen Badeunfall. Ein 29-jähriger wollte gegen 15.15 Uhr vom Ufer zu ...

Polizeifahrzeug Wappen blau

Pfuhl: 20-Jähriger überfahren und Unfallflucht begangen – Polizei ermittelt Flüchtigen

Im Rahmen intensiver polizeilicher Ermittlungen konnte die Polizei Neu-Ulm den flüchtigen Fahrer, zu dem tödlichen Unfall bei Pfuhl am Sonntagnachmittag, 16.06.2019, identifizieren. (wir berichteten) Die ...