Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm/Göppingen: Erpresser fordert Geld und droht
Erpressung Computerbetrug Mail
Symbolfoto: Paopano - Fotolia

Ulm/Göppingen: Erpresser fordert Geld und droht

Eine missliebige Mail bekamen in den vergangenen Tagen drei Männer aus der Region. Eine unbekannte Person versucht sie zu erpressen.
Die 46 bis 78 Jahre alten Männer hielten sich im Alb-Donau-Kreis, dem Kreis Göppingen und in Ulm auf. Sie erhielten hier eine E-Mail, in der von ihnen Geld gefordert wurde. Sollten sie der Forderung nicht nachkommen, würden kompromittierende Bilder von ihnen veröffentlicht. Die Männer handelten richtig: Sie verständigten sofort die Polizei. Die ermittelt jetzt, wer Urheber der Erpresserschreiben ist. Den erwartet eine Strafanzeige.

Die Polizei rät: Sollten Sie in solches Schreiben erhalten, gehen Sie nicht auf die Forderungen ein. Verständigen Sie sofort die Polizei. Dann besteht die Möglichkeit, die Erpresser zu ermitteln. Weitere Tipps und Infos finden Sie auf www.polizei-beratung.de.

Anzeige
x

Check Also

Handschellen Festnahme BortN66 – Fotolia

Berauschter Randalierer beschäftigt die Polizei in Neu-Ulm

Ein 30-jähriger Mann hatte am gestrigen Freitag, den 20.09.2019, die Polizei in Neu-Ulm beschäftigt. Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, wurde eine männliche Person beobachtet, wie ...

Polizei Festnahme mit Handschellen

Neu-Ulm: Betrunkener Jugendlicher fällt ins Gleisbett und dreht bei der Polizei durch

Gegen 16.00 Uhr, am 20.09.2019, wurde der Polizei eine hilflose Person mitgeteilt, die scheinbar alkoholisiert ins Gleisbett am Neu-Ulm Bahnhof gefallen war. Aufgrund der hohen ...