Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Westerheim: Gesundheitliche Probleme führen zu schweren Verkehrsunfall
adac rettungshubschrauber ulm christoph 22
Die H145 ist leistungsstärker, hat mehr Platz, mehr Reichweite und ist leiser als ihre Vorgänger. Foto: ADAC

Westerheim: Gesundheitliche Probleme führen zu schweren Verkehrsunfall

Auf der Landstraße zwischen Laichingen und Westerheim ist es am Freitagnachmittag, 26.10.2018, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
Ein 25-jähriger Mann war mit seinem Volvo von Laichingen kommend in Richtung Westerheim unterwegs, als er im Bereich einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw verlor und in den Gegenverkehr geriet. Hier kollidierte der Volvo mit dem entgegenkommenden BMW eines 48-jährigen Mannes. Beide Pkw wurden durch die Wucht des Aufpralles von der Straße abgewiesen und kamen in einem Acker zum Stehen.
Beide Autofahrer mussten nach dem Unfall von der Feuerwehr aus ihren zerstörten Fahrzeugen gerettet und notärztlich versorgt werden. Der 25-jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, wohingegen der 48-jährige BMW-Lenker mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen werden musste.
Beide Pkws wurden totalbeschädigt, der Gesamtsachschaden beläuft sich auf
gut 30.000 Euro. Die Landstraße zwischen Laichingen und Westerheim musste im Rahmen der Unfallaufnahme bis kurz nach 16:00 Uhr voll gesperrt werden.
Nach ersten Erkenntnissen der Verkehrspolizei Mühlhausen hatte der 25-jährige Unfallverursacher gesundheitliche
Probleme, welche als Unfallursache in Betracht kommen.
Anzeige