Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » A8/Elchingen: Fahrstreifenwechsel führt zu Verkehrsunfall
Polizeifahrzeug mir Blaulicht auf der Autobahn.
Symbolfoto: Mario Obeser

A8/Elchingen: Fahrstreifenwechsel führt zu Verkehrsunfall

Der Fahrer eines Lastwagens war am 25.10.2018 für einen Verkehrsunfall auf der A8 bei Elchingen verantwortlich.
Um 11.20 Uhr, befuhr ein 64-jähriger Lkw-Fahrer die A8 in Fahrtrichtung München. Am Autobahnkreuz Ulm/Elchingen wechselte der 64-Jährige vom rechten auf den linken Fahrstreifen, um einem anderen Lkw das Einfahren auf die Autobahn zu ermöglichen. Hierbei übersah er den Pkw eines 56-Jährigen, der den linken Fahrstreifen befuhr und gerade im Begriff war, den Lkw des 64-Jährigen zu überholen. Trotz Ausweichmanöver und Bremsung konnte der 56-Jährige einen Zusammenstoß nicht verhindern und es kam zu einer Streifkollision. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.
An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 15.000 Euro.
Anzeige
x

Check Also

München / Leim: BMW-Fahrer rast auf der Flucht vor der Polizei 14-Jährigen tot

Am 15.11.2019 ereignete sich im Münchner Stadtteil Leim ein folgenschwerer Unfall, den ein BMW-Lenker auf der Flucht vor der Polizei verursachte. Bilanz: 14-Jähriger tot, 16-Jährige ...

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Gundelfingen: Zeugen zu Unfallflucht in der Bahnhofsstraße gesucht

Ein nur kurz geparktes Fahrzeug wurde am 15.11.2019 in Gundelfingen angefahren und der Verursacher machte sich aus dem Staub. Eine 36-Jährige stellte ihren Pkw am ...