Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Schelklingen: Brand im Hauseingang gelegt?
Waermebildkamera Feuerwehrmann
Symbolfoto: Mario Obeser

Schelklingen: Brand im Hauseingang gelegt?

Kurz nach 04.00 Uhr gingen die Rauchmelder in einem Haus in der Schlossgasse  in Schelklingen los. Die Bewohner des Hauses entdeckten das Feuer und brachten sich in Sicherheit.
Von den Dreien erlitt eine 82-Jährige eine leichte Rauchvergiftung. Die Feuerwehr war schnell da und löschte den Brand am Eingang des Hauses, bevor er sich ausbreiten konnte. Dennoch entstand Sachschaden von rund 50.000 Euro.

Zeugen gesucht
Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache des Brandes auf. Derzeit ist eine Brandstiftung nicht auszuschließen. Deshalb sucht sie Zeugen: Wer am Montag gegen 04.00 Uhr in der Schlossstraße in Schelklingen Personen oder sonst Verdächtiges gesehen hat, den bittet die Polizei, sich unter der Telefonnummer 0731/1880 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Täter Einbrecher

Oberhausen: Hund und Herrchen beim Gassi gehen von dunkelhäutigen attackiert

Am Donnerstag wurde ein 26-Jähriger gegen 23.15 Uhr in der Dieselstraße offenbar grundlos attackiert. Der Mann drehte mit seinem Hund am Westufer der Wertach eine ...

Faust Schlag Gesicht

Günzburg: Zwei junge Männer schlägern in Disko

In den frühen Morgenstunden des 21.07.2019 kam es in einer Diskothek zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 18-Jährigen und einem 21-Jährigen. Im Laufe des ...