Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Mit Wucht aufgefahren
Polizeifahrzeug blau Frontblitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Mit Wucht aufgefahren

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmittag, 29.10.2018 auf der Kemptener Straße.
Eine 70-jährige Frau fuhr in Richtung Vöhringen und übersah, dass auf Höhe des Gewerbeparks Fahrzeuge warteten. Sie fuhr mit großer Wucht auf diese hinten auf. Dadurch wurde das hinterste wartende Fahrzeug über die Fahrbahn geschleudert und auch das davor wartende leicht beschädigt.

Die Unfallverursacherin wurde mit leichteren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Die beiden Insassen des vorderen Fahrzeugs wurden bei dem Aufprall leicht verletzt, benötigten aber nicht sofort ärztliche Behandlung. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ungefähr 15.500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Wappen blau

Pfuhl: 20-Jähriger überfahren und Unfallflucht begangen – Polizei ermittelt Flüchtigen

Im Rahmen intensiver polizeilicher Ermittlungen konnte die Polizei Neu-Ulm den flüchtigen Fahrer, zu dem tödlichen Unfall bei Pfuhl am Sonntagnachmittag, 16.06.2019, identifizieren. (wir berichteten) Die ...

Weinglas Weinflasche

Kissing: Gemütlicher Weinumtrunk eskaliert

Am 15.09.2019 gegen 16.20 Uhr saß ein 59-jähriger Mann zusammen mit einer 62-jährigen Frau im Vorgarten ihres Wohnanwesens in Kissing. Hier genossen sie zunächst einen ...