Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Mit Wucht aufgefahren
Polizeifahrzeug blau Frontblitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Mit Wucht aufgefahren

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmittag, 29.10.2018 auf der Kemptener Straße.
Eine 70-jährige Frau fuhr in Richtung Vöhringen und übersah, dass auf Höhe des Gewerbeparks Fahrzeuge warteten. Sie fuhr mit großer Wucht auf diese hinten auf. Dadurch wurde das hinterste wartende Fahrzeug über die Fahrbahn geschleudert und auch das davor wartende leicht beschädigt.

Die Unfallverursacherin wurde mit leichteren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Die beiden Insassen des vorderen Fahrzeugs wurden bei dem Aufprall leicht verletzt, benötigten aber nicht sofort ärztliche Behandlung. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ungefähr 15.500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Handschellen Festnahme BortN66 – Fotolia

Berauschter Randalierer beschäftigt die Polizei in Neu-Ulm

Ein 30-jähriger Mann hatte am gestrigen Freitag, den 20.09.2019, die Polizei in Neu-Ulm beschäftigt. Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, wurde eine männliche Person beobachtet, wie ...

Polizei Festnahme mit Handschellen

Neu-Ulm: Betrunkener Jugendlicher fällt ins Gleisbett und dreht bei der Polizei durch

Gegen 16.00 Uhr, am 20.09.2019, wurde der Polizei eine hilflose Person mitgeteilt, die scheinbar alkoholisiert ins Gleisbett am Neu-Ulm Bahnhof gefallen war. Aufgrund der hohen ...