Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Unterliezheim: Nach gefährlichem Überholen überschlagen
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Unterliezheim: Nach gefährlichem Überholen überschlagen

Nach einem gefährlichen Überholmanöver eines 61-Jährigen bei Unterliezheim hat sich dessen Wagen überschlagen.
Der 61-Jährige war am 30.10.2018 gegen 17.55 Uhr auf der Staatsstraße 2212 zwischen Lutzingen und Unterliezheim unterwegs. Etwa 500 Meter vor Unterliezheim überholte er im Kurvenbereich trotz unübersichtlicher Verkehrslage einen Lastkraftwagen mit Anhänger. Aufgrund eines entgegenkommenden Autos scherte der 61-Jährige unmittelbar vor dem überholten Lastkraftwagen wieder ein und touchierte diesen am linken vorderen Stoßfänger. In der Folge kam der 61-Jährige mit seinem Wagen ins Schleudern und driftete nach links von der Fahrbahn ab. Sein Auto überschlug sich und kam in einem angrenzenden Grünstreifen auf dem Dach zum Liegen.

Er und seine 57-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt und mussten mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Dillingen gefahren werden.

Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich auf etwa 4.400 Euro, wobei am Wagen des 61-Jährigen Totalschadens entstand. Dieser musste abgeschleppt werden.

Die Staatsstraße war in beide Richtungen für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehren Unterliezheim und Höchstädt waren mit insgesamt 26 Einsatzkräften vor Ort.

Entgegenkommender Pkw gesucht
Die Polizeiinspektion Dillingen sucht den Fahrer des entgegenkommenden Autos, der durch das Überholmanöver des 61-Jährigen möglicherweise gefährdet wurde. Dieser wird gebeten, sich unter Telefon 09071/56-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Eschenbach: Schwere Kopfverletzungen bei Sturz von Anhänger

Schwer verletzte sich ein Mann am 17.08.2019, als er in Eschenbach, Kreis Göppingen, beim Abladen von einem Hänger stürzte. Einen Gabelstapler wollte ein 77-Jähriger am ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Senden: Auf Unfall angesprochen dennoch nicht gekümmert

Am Samstagvormittag, den 17.08.2019, konnte eine Zeugin beobachten, wie eine PKW-Fahrerin in eine Parklücke bei einem Sendener Verbrauchermarkt einparken wollte. Dreiste Unfallflucht. Dabei touchierte die ...