Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Falsche Polizeibeamte – Polizei bittet solche Anrufe anzuzeigen
Frau Telefon Telefonieren
Symbolfoto: bevisphoto - Fotolia

Günzburg: Falsche Polizeibeamte – Polizei bittet solche Anrufe anzuzeigen

Im Laufe des gestrigen Nachmittags, am 01.11.2018, erhielten Bürger Anrufe von falschen Polizeibeamten.
Diese erzählte ihnen, dass bei Einbrüchen mehrere Personen festgenommen wurden und versuchten die Angerufenen jeweils in ein Gespräch zu verstricken. Dabei wurden die Angerufenen unter anderem auch danach gefragt, ob sie Wertgegenstände zu Hause haben. Die Angerufenen reagierten richtig und beendeten jeweils das Gespräch. Anschließend zeigten sie den Vorfall bei der Polizei an.

Es wurde in den letzten Wochen und Monaten seitens der Polizei bereits mehrfach vor falschen Polizeibeamten gewarnt, die in dieser oder in ähnlicher Form Bürgerinnen und Bürger anrufen, um diese unter Vorspiegelung falscher Tatsachen letztlich zur Herausgabe von Bargeld oder Wertsachen zu bewegen. Zum Teil geben die Täter dieser bekannten Betrugsmasche bei den Anrufen auch an, dass sie Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft oder anderer Behörden seien.

Die Polizei bittet darum, solche Anrufe grundsätzlich anzuzeigen und diese auch im eigenen Bekannten-/Verwandtenkreis anzusprechen, damit auch die eigenen Bekannten, Freunde, Verwandte vorbeugend gewarnt werden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen mit Blitzer

Bellenberg: Durch Unachtsamkeit Auffahrunfall verursacht

Eine Autofahrerin wurde am 18.04.2019 durch einen Pkw-Lenker in Bellenberg, bei einem Auffahrunfall, verletzt. Am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Mann mit seinem ...

Streit

Nördlingen: Ehestreit eskaliert – Ehemann verletzt

Zum wiederholten Male wurde die Polizei zu einem Nördlinger Ehepaar wegen Streitigkeiten gerufen. Bei der stattgefundenen Auseinandersetzung trug der Mann eine Kopfplatzwunde und Unterleibsschmerzen davon. ...