Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » A7/Neu-Ulm: Mit neu gekauftem Auto betrunken Unfall verursacht
Notarztfahrzeug Blaulichtbalken Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

A7/Neu-Ulm: Mit neu gekauftem Auto betrunken Unfall verursacht

Nur kurz währte die Freude einer Frau, die mit ihren neuen Gebrauchtwagen am 02.11.2018 bei Neu-Ulm einen Verkehrsunfall verursachte.
Am Freitag, gegen 19.35 Uhr, befuhr eine 50-jährige mit ihrem soeben neu erworbenen Gebrauchtwagen die Autobahn 7 zwischen Nersingen und dem Autobahndreieck Hittistetten in südliche Fahrtrichtung. Vermutlich aufgrund ihrer Alkoholisierung kam sie hierbei zu weit nach links in den Grünstreifen. Beim Gegenlenken übersteuerte sie ihr Fahrzeug. Dieses schleuderte daraufhin gegen einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Pkw, welcher von einem 27-jährigen gelenkt wurde. Im weiteren Verlauf überschlug sich das Fahrzeug der Unfallverursacherin, während der Pkw des 27-jährigen durch die Aufprallwucht gegen die Mittelschutzplanke geschleudert wurde.

Sowohl die beiden Fahrzeugführer, als auch eine schwangere Mitfahrerin im geschädigten Fahrzeug, mussten mit teilweise schweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden.

Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstelle, war die Unfallverursacherin nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis. Diese war ihr nach einer Trunkenheitsfahrt bereits entzogen worden.

Am Einsatzort war die Feuerwehr Nersingen zur Absicherung, Reinigung und Ausleuchtung der Unfallstelle eingesetzt. Zeugen, welche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizeistation Günzburg unter der Rufnummer 08221/919-311 zu melden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Lichthupe Tacho

Kicklingen: Überholer zwingt Autofahrer zum Ausweichen

Bereits am 19.11.2018 konnte ein Autofahrer ein Zusammenstoß mit einem Pkw, der im Gegenverkehr überholte, nur durch ein Ausweichmanöver verhindern. Dieser Pkw wird nun gesucht. ...

Polizeifahrzeug Blau seitlich

Vöhringen/A7: Mini überschlägt sich und schanzt Böschung hinunter

Ein Mini-Fahrer überschlug sich am 20.11.2018 auf der A7 bei Vöhringen und landet neben der Fahrbahn im Gebüsch. Aus bislang unbekannter Ursache streifte der 30-jährige ...