Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Dürrlauingen: Zwei Radfahrer ohne Licht stoßen zusammen
Fahrrad
Symbolfoto: lanarusfoto - Fotolia

Dürrlauingen: Zwei Radfahrer ohne Licht stoßen zusammen

Fahrradfahren ohne Licht bei Dunkelheit war offenbar die Ursache eines Unfalles zwischen zwei Radfahrern auf der Strecke zwischen Dürrlauingen und Mindelaltheim gewesen.
Der Unfall ereignete sich am frühen Freitagabend. Die beiden Männer im Alter von 23 und 24 Jahren stießen mit ihren Fahrrädern zusammen und stürzten, als sie sich ohne Licht und mittig auf der Straße fahrend, entgegen kamen. Beide zogen sich bei dem Sturz mittelschwere Verletzungen zu und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Keiner der Radfahrer trug einen Schutzhelm. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Radfahrer darum, ihre lichttechnischen Einrichtungen an den Fahrrädern zu überprüfen und nicht ohne Licht und zu fahren. Dadurch hätte der Unfall verhindert werden können. Unwichtig erscheint da der geringe Schaden von etwa 200 Euro zu sein.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...