Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Burtenbach: Abbiegeversuch endete mit weit Totalschäden
Burtenbach Unfall 03112018 1
Foto: Feuerwehr Burtenbach

Burtenbach: Abbiegeversuch endete mit weit Totalschäden

Am 03.11.2018 kam es gegen 21.30 Uhr auf Höhe von Burtenbach, auf der ST2025 zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen.
Ein 18-jähriger befuhr mit seinem Pkw Mini die Umgehungsstraße von Münsterhausen kommend und wollte nach links in Richtung Burtenbach abbiegen. Hierbei unterschätzte er die Geschwindigkeit eines entgegenkommenden Fahrzeuges. Während des Abbiegevorgangs stießen die beiden Pkws zusammen.

Beide Fahrzeugführer wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 18.000 Euro.

Die Feuerwehr Burtenbach war zur Verkehrsregelung mit 14 Personen und drei Fahrzeugen vor Ort.

Burtenbach Unfall 03112018

Foto: Feuerwehr Burtenbach

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...

Rettungshubschrauber Anflug ADAC

Bibertal: Rettungshubschrauber im Einsatz nach Unfall in Bühl

In Bühl, im Kreis Günzburg, war es am heutigen Vormittag, 23.01.2019, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Heute gegen 09.50 Uhr fuhr ein 72-Jähriger mit seinem ...