Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Unfallfluchten in Günzburg
Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Unfallfluchten in Günzburg

Die Polizeiinspektion Günzburg berichtet von zwei Unfällen, bei denen sich die jeweiligen Verursacher aus dem Staub machten, ohne sich zu kümmern.

Bereits am 31.10.2018 in der Zeit von 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr stellte die Geschädigte ihren Pkw, einen schwarzen Peugeot, auf dem Parkplatz hinter der Fa. Woolworth in Günzburg unbeschädigt ab. Als sie zu ihren Pkw zurückkam, stellte sie einen frischen Unfallschaden an der hinteren linken Beleuchtungseinrichtung fest. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt vom Unfallort ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachgekommen zu sein.

Am 03.11.2018 um 11.50 Uhr kam es an der Einmündung Günzburger Straße / Mösle in Reisensburg zu einem Verkehrsunfall. Dabei touchierte ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer beim Linksabbiegen den Pkw des Geschädigten und beschädigte diesen an der Frontstoßstange. Im Anschluss fuhr der Unfallverursacher in Richtung Günzburg weg.

Zeugenhinweise zu beiden Fällen werden von der Polizeiinspektion Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0 erbeten.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug Blau seitlich

Vöhringen/A7: Mini überschlägt sich und schanzt Böschung hinunter

Ein Mini-Fahrer überschlug sich am 20.11.2018 auf der A7 bei Vöhringen und landet neben der Fahrbahn im Gebüsch. Aus bislang unbekannter Ursache streifte der 30-jährige ...

Polizeiauto in der Nacht

Senden: Beim Anblick der Polizei Drogen verschluckt

Bei der Kontrolle eines Fahrzeuges in der Berliner Straße, konnten Beamte der Polizei Senden gestern Abend, gegen 20.10 Uhr, deutlichen Marihuana Geruch aus dem Fahrzeug ...