Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Gundelfingen: 20.000 Euro Sachen an Haselnussbaum
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Gundelfingen: 20.000 Euro Sachen an Haselnussbaum

Mit einer Kettensäge wurde an einem Haselnussbaum in Gundelfingen ein hoher Sachschaden angerichtet. Zeugen gesucht.
Im Tatzeitraum 29.10.2018 bis zum 07.11.2018 beschädigte ein bisher unbekannter Täter mutwillig einen in der Richard-Wagner-Straße in Gundelfingen befindlichen kerngesunden türkischen Haselnussbaum, indem er diesen auf einer Höhe von zirka zehn Zentimetern rings um den über vierzig Zentimeter starken Stamm eingesägt hatte. Dem Spurenbild zufolge wurden die etwa zwei Zentimeter tiefen Einschnitte mit einer Kettensäge begangen. Die Schadenshöhe wurde hier auf rund 20.000 Euro beziffert. Die Polizei hatte sich fachkundigen Rat hinzugezogen, wie sie auf Rückfrage mitteilte, daher auch die Angabe der Schadenshöhe.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Dillingen unter Telefon 09071/56-0 zu melden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handy

Offingen: Statt ersteigertes Smartphone Fälschung erhalten

Ein Mann aus Offingen ersteigerte auf einer Auktionsplattform ein Mobiltelefon im Wert für 545 Euro. Kein Schnäppchen, wie sich herausstellte. Als er das Paket mit ...

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...