Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Biberbach: Lenker eines Holzlasters fährt zu schnell in die Kurve
Polizeifahrzeug mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Biberbach: Lenker eines Holzlasters fährt zu schnell in die Kurve

Rund 150.000 Euro Sachschaden entstand am 07.11.2018 in Biberach, im Kreis Augsburg, nachdem ein Holzlaster zu schnell durch eine Kurve fuhr.
Gestern befuhr der 30-jährige Sattelzuglenker gegen 07.45 Uhr die Bibertalstraße. An der Ecke Heilig-Kreuz-Straße steuerte er seinen Laster offenbar zu schnell in die Linkskurve. Dadurch kippte der Sattelzug, beladen mit Holz, nach rechts. Die geladenen Baumstämme flogen in die angrenzenden Anwesen, wobei zwei Zäune und ein angrenzender Stadel beschädigt wurden. Der 30-jährige Fahrer konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die Ortsdurchfahrt musste wegen Aufräumarbeiten für rund fünf Stunden komplett gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

Betrug Telefon Computer Handy

Augsburg: Wieder mehrere Anrufe falscher Polizeibeamter

In den Abendstunden des 16.06.2019 gingen v.a. im südlichen Augsburger Stadtgebiet (Stadteile Göggingen, Haunstetten) vermehrt Anrufe falscher Polizeibeamter ein. Der zeitliche Schwerpunkt lag im Bereich ...

Täter versucht einzubrechen

Einbruch in Bäckereifiliale in Senden

In der Nacht auf den 15.06.2019 gelangte ein unbekannter Täter über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in die Räumlichkeiten einer Bäckereifiliale in der Hauptstraße. Dort hebelte ...