Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Biberbach: Lenker eines Holzlasters fährt zu schnell in die Kurve
Polizeifahrzeug mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Biberbach: Lenker eines Holzlasters fährt zu schnell in die Kurve

Rund 150.000 Euro Sachschaden entstand am 07.11.2018 in Biberach, im Kreis Augsburg, nachdem ein Holzlaster zu schnell durch eine Kurve fuhr.
Gestern befuhr der 30-jährige Sattelzuglenker gegen 07.45 Uhr die Bibertalstraße. An der Ecke Heilig-Kreuz-Straße steuerte er seinen Laster offenbar zu schnell in die Linkskurve. Dadurch kippte der Sattelzug, beladen mit Holz, nach rechts. Die geladenen Baumstämme flogen in die angrenzenden Anwesen, wobei zwei Zäune und ein angrenzender Stadel beschädigt wurden. Der 30-jährige Fahrer konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die Ortsdurchfahrt musste wegen Aufräumarbeiten für rund fünf Stunden komplett gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehr Spreizer

Obergünzburg: Autofahrer kommt bei Frontalzusammenstoß ums Leben

Gegen 17.20 Uhr, am 12.11.2018, ereignete sich in Obergünzburg ein Verkehrsunfall mit mehreren teils schwer verletzten Personen. ein Mann verstarb. Zur Unfallzeit war ein Pkw ...

Kennzeichen

Falsche Kennzeichen an stillgelegtem Pkw angebracht

In Tussenhausen stoppte die Polizei einen Autofahrer, der an seinem Pkw Kennzeichen angebracht hatte, die für diesen nicht ausgegeben wurde. Als die Polizeibeamten am Abend ...