Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Affing: Beim Ausweichen überschlagen und eingeklemmt
Notarzt und Rettungswagen Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Affing: Beim Ausweichen überschlagen und eingeklemmt

Nach einem Ausweichmanöver musste eine Autofahrerin am 08.11.2018 von der Feuerwehr aus ihrem Pkw gerettet werden.
Eine 38-Jährige fuhr mit ihrem Pkw am heutigen Donnerstag, gegen 06.15 Uhr, auf der Ortsverbindungsstraße von Affing in Richtung Frechholzhausen. Etwa ein Kilometer vor Frechholzhausen wich die 38-Jährige einem querenden Tier, vermutllich einem Eichhörnchen, aus und geriet dabei auf das linke Bankett. Beim Gegenlenken schaukelte sich das Fahrzeug auf und überschlug sich auf der Fahrbahn. Auf dem Dach liegend, rutschte der Pkw nach rechts von der Fahrbahn und kam dann im Graben zum Stillstand. Die Fahrzeugführerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehren aus Affing und Rehling befreit werden. Mit einem gebrochenen Arm und einem Schock musste sie ins Klinikum Augsburg gefahren werden. Es entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handy

Offingen: Statt ersteigertes Smartphone Fälschung erhalten

Ein Mann aus Offingen ersteigerte auf einer Auktionsplattform ein Mobiltelefon im Wert für 545 Euro. Kein Schnäppchen, wie sich herausstellte. Als er das Paket mit ...

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...