Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Kirchdorf: Audi prallt gegen Pkw und Mauer
Rettungshubschrauber Anflug ADAC
Symbolfoto: Mario Obeser

Kirchdorf: Audi prallt gegen Pkw und Mauer

Der Rettungshubschrauber brachte einen Verletzten nach einem Verkehrsunfall in Kirchdorf, am Donnerstag, 08.11.2018, in ein Krankenhaus.
Ein 73-Jähriger fuhr gegen 13.00 Uhr in der Opfinger Straße in Richtung Dettingen. In einer Linkskurve kam ihm ein Mazda entgegen. Aufgrund eines medizinischen Notfalls steuerte der Audi-Lenker auf die Gegenfahrspur. Dort stieß er mit dem Pkw des 51-Jährigen zusammen. Der Audi kam von der Straße ab und prallte gegen eine Steinmauer.

Der Audi-Lenker wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Mazdas erlitt leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik.

Aus dem Audi lief Öl aus, um das sich die Feuerwehr kümmerte. Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handy

Offingen: Statt ersteigertes Smartphone Fälschung erhalten

Ein Mann aus Offingen ersteigerte auf einer Auktionsplattform ein Mobiltelefon im Wert für 545 Euro. Kein Schnäppchen, wie sich herausstellte. Als er das Paket mit ...

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...