Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Passantin durch Autofahrerin schwer verletzt
Notarzt NEF Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Passantin durch Autofahrerin schwer verletzt

Gegen 11.30 Uhr überquerte eine Fußgängerin bei Grün die Blaubeurer Straße. Eine Renault-Fahrerin sah die 46-jährige Frau nicht und erfasste sie.
Das Rot ihrer Ampel hatte die Frau nicht beachtet. Sie fuhr und prallte gegen die Passantin. Die 51-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte in eine Klinik. Der Pkw war nach dem Unfall noch fahrbereit. Der Sachschaden ist gering.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...