Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Kreis Günzburg: Pkw bei Goldbach in zwei Teile gerissen
Foto: Geißler/KFV-Günzburg

Kreis Günzburg: Pkw bei Goldbach in zwei Teile gerissen

Offensichtlich zu schnell war ein junger Autofahrer am 15.11.2018 bei Goldbach unterwegs, was mit einem schweren Verkehrsunfall endete.
Gegen 14,00 Uhr befuhr heute ein Pkw-Fahrer mit seinem Audi die Ortsverbindungsstraße von Goldbach in Richtung Jettingen. In einer langgezogenen Rechtskurve kam der junge Fahrer nach derzeitigem Kenntnisstand aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Dort schleuderte er mit dem Heck seines Pkw in einen entgegenkommenden Sattelzug.

Aufgrund der Wucht des Aufpralls wurde der Pkw in zwei Teile gerissen. Der Fahrer konnte aufgrund klemmender Türen nicht aus dem Wrack befreit werden. Die Kräfte der alarmierten Feuerwehren retteten den jungen Fahrer. Der schwerverletzte 18-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Der Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde zur Beobachtung ebenfalls in eine Klinik gebracht.

An der Unfallstelle waren ein Notarzt, zwei Rettungswagen sowie je zwei Fahrzeuge der Feuerwehren Jettingen, Ettenbeuren und Wettenhausen. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa3.000 Euro, am Sattelzug von rund 10.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Brand Filteranlage Alko Kleinkoetz 12112019

Kleinkötz: Brand einer Filteranlage in Industriebetrieb

Um 00.45 Uhr, am 12.11.2019, wurde durch die Integrierte Leitstelle, aufgrund der Auslösung der Brandmeldeanlage, ein Brand in einem Industriebetrieb in Kleinkötz gemeldet. Vor Ort ...

Merklingen/A8: Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf glatter Fahrbahn

Hoher Sachschaden entstand am Montag, den 11.11.2019, bei einem Verkehrsunfall, der sich auf der Autobahn 8 bei Merklingen ereignete. Kurz nach 06.00 Uhr fuhr ein ...