Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Nachts Holz gehackt
Polizeifahrzeug bei Nacht im Dunkeln
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Nachts Holz gehackt

Insgesamt drei Mal wurden Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm in der vergangenen Nacht zu einer Gemeinschaftsunterkunft in der Leibnizstraße gerufen.
Mitbewohner hatten sich mehrfach über einen 37-jährigen beschwert, welcher in und vor seiner Wohnung lärmte und mitten in der Nacht Holz hackte. Nachdem die Aufforderung zum Einhalten der Nachtruhe keine Wirkung zeigten, wurde der stark alkoholisierte 37-jährige schlussendlich in Gewahrsam genommen. Hierbei musste er aufgrund seiner Aggressivität gefesselt werden. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Retter Front

Steinheim: Autofahrer verletzt sich bei Unfall schwer

Hoher Sachschaden war bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, 13.08.2019 in Steinheim, bei dem der Unfallverursacher schwer verletzt wurde. Gegen 19.30 Uhr fuhr ein 27-Jähriger mit ...

Blaulicht im Einsatz

Dillingen: Vollbremsung führt zu Auffahrunfall

Am 13.10.2019, gegen 20.00 Uhr, bemerkte der Fahrer eines Opel Astras zu spät, dass ein vor ihm fahrendes Fahrzeug auf das Gelände einer Tankstelle an ...