Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Verletzter bei Unfall während Aufzugsdemontage
Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Verletzter bei Unfall während Aufzugsdemontage

Mit Verletzungen noch nicht bekannter Art musste ein 50-Jähriger am gestrigen Donnerstagnachmittag in das Dillinger Krankenhaus eingeliefert werden.
Er war mit der Demontage eines Aufzugs in einem Geschäftsgebäude in der Herzog-Georg-Straße in Lauingen beschäftigt gewesen. Als sich von der Aufzugskabine lediglich noch der Boden im Schacht befand, rutschte dieser während den Arbeiten mit dem darauf stehenden 50-Jährigen aus Höhe zwischen dem ersten und dem zweiten Obergeschoss des Gebäudes nach unten bis in den Keller hinab. Ein Seil, mit dem sich der 50-Jährige gesichert hatte, war ersten Ermittlungen nach gerissen. Um den bis zum Keller gestürzten Mann zu bergen, musste eine mit Rigips verkleidete Wand eingeschlagen werden. Zum genauen Unfallhergang müssen weitere Ermittlungen geführt werden.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...