Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Tapfheim: Brandverletzungen nach Verpuffung bei Lagerfeuer
DRF Rettungshubschrauber
Symbolfoto: Mario Obeser

Tapfheim: Brandverletzungen nach Verpuffung bei Lagerfeuer

In den frühen Sonntagmorgenstunden, am 18.11.2018, wurden gegen 04.00 Uhr drei junge Menschen durch eine Verpuffung im Kreis Donau-Ries erheblich verletzt.
Diese hielten sich an einem Lagerfeuer vor einem Jugendtreff auf, in das aus bislang unbekannter Ursache offenbar eine Spraydose geriet. Diese explodierte, wodurch eine Verpuffung entstand. Eine 15-Jährige sowie ein 24 Jahre alter Mann erlitten Brandverletzungen 2.Grades vor allem im Gesicht und mussten mit jeweils einem Rettungshubschrauber in Kliniken nach München bzw. Nürnberg geflogen werden. Zudem erlitt ein 26- Jähriger Brandverletzungen 1.Grades im Halsbereich.

Die Kripo Dillingen hat die Ermittlungen bereits übernommen. Aktuell gibt es keine Hinweise darauf, dass die Verpuffung mutwillig herbeigeführt wurde.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen mit Blaulicht

Altenstadt: Mit Leichtkraftrad über Kreisverkehr gefahren

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Leichtkraftrad fahrenden Rentner war es am 17.08.2019 bei Altenstadt gekommen. Am Samstag, gegen 11.15 Uhr, fuhr ein 86-jähriger Mann mit ...

Bremspedal Bremse

Sonthofen: Auf Wertstoffhof gegen Pkw gerollt und gegen Container gefahren

Beim Entladen seines Pkw in der 1. Etage des Wertstoffhofes in Sonthofen machte sich, nach Angaben des Fahrzeuglenkers, sein Pkw selbständig. Dieser rollte zurück und ...