Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Geschäftsinhaberin von Jugendlichem gebissen
Polizeifahrzeug mit Blaulicht spiegelt
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Geschäftsinhaberin von Jugendlichem gebissen

Am 18.11.2018, gegen 14.30 Uhr, befand sich eine Frau in ihrem Geschäft zu Reinigungsarbeiten, als sie von einem Schlag gegen die Fensterscheibe aufgeschreckt wurde.
Mittels eines Steines wurde ein Fenster beschädigt. Von außen war laute Musik zu hören. Der vermeintliche Verursacher, ein etwa 15-jähriger Jugendlicher wollte zunächst abhauen, blieb aber stehen, nachdem er von der Geschädigten gerufen wurde. Auch kam er der Aufforderung nach, mit ins Gebäude zu kommen. Im Gebäude wurde der Jugendliche aber aggressiv und ging auf die Frau zu. Als sie sich wehrte, biss er sie in die linke Hand und flüchtete dann in Richtung Bahnhof.

Hinweise zu einem etwa 15-jährigen Jugendlichen mit Kapuzenpulli und schwarzem Rucksack werden nun von der Polizei Senden entgegengenommen. Der Jugendliche ließ Ohrhörer und eine kleine Musikbox zurück, welche zur Spurensicherung sichergestellt wurden. Die Frau wurde nur leicht verletzt und es entstand ein Schaden von ein paar hundert Euro.

Anzeige
x

Check Also

Infoabend Wohnungseinbruch Mindelheim 2019

Wohnungseinbruch: Großer Informationsabend in Mindelheim

Das „Kuratorium Sicheres Allgäu e.V.“ führt gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West einen Informationsabend zum Thema Wohnungseinbruch am Mittwoch, 16. Oktober 2019, in Mindelheim durch ...

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...