Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Geschäftsinhaberin von Jugendlichem gebissen
Polizeifahrzeug mit Blaulicht spiegelt
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Geschäftsinhaberin von Jugendlichem gebissen

Am 18.11.2018, gegen 14.30 Uhr, befand sich eine Frau in ihrem Geschäft zu Reinigungsarbeiten, als sie von einem Schlag gegen die Fensterscheibe aufgeschreckt wurde.
Mittels eines Steines wurde ein Fenster beschädigt. Von außen war laute Musik zu hören. Der vermeintliche Verursacher, ein etwa 15-jähriger Jugendlicher wollte zunächst abhauen, blieb aber stehen, nachdem er von der Geschädigten gerufen wurde. Auch kam er der Aufforderung nach, mit ins Gebäude zu kommen. Im Gebäude wurde der Jugendliche aber aggressiv und ging auf die Frau zu. Als sie sich wehrte, biss er sie in die linke Hand und flüchtete dann in Richtung Bahnhof.

Hinweise zu einem etwa 15-jährigen Jugendlichen mit Kapuzenpulli und schwarzem Rucksack werden nun von der Polizei Senden entgegengenommen. Der Jugendliche ließ Ohrhörer und eine kleine Musikbox zurück, welche zur Spurensicherung sichergestellt wurden. Die Frau wurde nur leicht verletzt und es entstand ein Schaden von ein paar hundert Euro.

Anzeige
x

Check Also

Kelle Kontrolle

Erkheim/A96: Lkw zu breit und zu hoch – Ladung komplett ungesichert

Eine Streife der Autobahnpolizei stellt am gestrigen Abend einen kroatischen Sattelzug mit deutlicher Schieflage fest. Sie unterzog diesen einer Verkehrskontrolle. Bei der Überprüfung wurde eine ...

Fraust Schlaege

Augsburg: Streit in Einkaufscenter mündet in Kopfstoß

Am Dienstag, 18.06.2019, ereignete sich gegen 14.25 Uhr ein Körperverletzungsdelikt in einem Einkaufscenter am Willy-Brandt-Platz in Augsburg. Hier gerieten ein 37-Jähriger und ein bislang unbekannter ...